Drucken

Alarmanlagen-Infos

Infos zu Alarmanlagen

Infos zu Alarmanlagen
Moderne Alarmanlagen sind nicht mehr nur Einbruchmelder. Man spricht deshalb auch von Gefahrenmeldeanlagen.
Sie können an eine solche Anlage verschiedenste Detektoren anschliessen und zur Warnung vor allerlei Gefahren im Haus nutzen.
Diese Gefahrenmeldeanlagen können Sie bei auslaufendem Wasser (z. B. Waschmaschine), ausströmendem Gas (Heizung etc.) oder Rauch warnen.
All dies ist bei den von uns angebotenen Zentralen auch (fast) komplett drahtlos möglich. So kann man eine neue Gefahrenmeldeanlage auch nachträglich einbauen ohne viel Kabel verlegen zu müssen, ohne Dreck und notwendige Renovierungsarbeiten.
Zusätzlich können an viele Anlagen verschiedene Notruftasten angeschlossen werden, die je nach Programmierung, als medizinischer Notruf, Überfalltaste oder z.B. zur Aufsicht von Kindern, älteren oder bettlägerigen Menschen genutzt werden können.
Sie sehen bereits an dieser kurzen Auflistung, dass es schon vor der Anschaffung einer Anlage wichtig ist sich über die Möglichkeiten zu informieren und seine Ziele, die man mit einer solchen Anlage erreichen möchte zu definieren. Ohne eine fundierte Beratung, die wir unverbindlich anbieten, ist es meist schwierig das richtige Gerät zu finden. Vermeintliche Schnäppchen aus dem Baumarkt oder dem Internetversand entpuppen sich nach ein paar Monaten oft zu Fehlinvestitionen.
Alle von uns angebotenen Systeme sind aus aktueller Produktion rennomierter Firmen und somit auch in Zukunft noch erweiterbar.

Selbstverständlich können alle von uns angebotenen Anlage auch "telefonieren". Sie werden so z. B. auch bei einer auslaufenden Waschmaschine gewarnt, wenn Sie nicht zu Hause sind und können entsprechend reagieren. In vielen Systemen ist diese Funktion zum Anschluss an einen Festnetzanschluss bereits eingebaut.

Sehen Sie sich hier z. B. das Prospekt einer von uns oft installierten Anlage an.